Einbruchmeldeanlangen: Bis zu 20 Prozent Förderung vom Bund

Im Kampf gegen steigende Einbruchskriminalität stellt der Bund für das laufende Jahr zehn Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesen Zuschüssen sollen Haus- und Wohnungseigentümer sowie Mieter ihr Zuhause besser vor Einbrüchen schützen können. Damit legt der Bund erstmals ein Programm an, konkret zur Anschaffung von Alarmanlagen.

Das Programm wurde mit dem Nachtragshaushalt des Bundes am Donnerstag, 21. Mai 2015, vom Bundestag verabschiedet. Zuvor hatte der Haushaltsausschuss  grünes Licht gegeben.

Die Pressemitteilung wurde am 21. Mai 2015 im Rahmen der allgemeinen Pressearbeit bundesweit ausgesandt.

© Copyright Rüterbories Sicherheitsanlagen GmbH